Fassadenmodule

Häuser energetisch erneuern mit vorfabrizierten Fassadenmodulen

ein Fassadenmodul wird von einem Kran durch die Luft gehoben

Über 90 Prozent der Häuser in Basel stammen aus der Zeit vor 1980 und entsprechen nicht dem heutigen Energiestandard. Diese Häuser energetisch zu erneuern, wäre im Sinne eines Meilensteins auf dem Weg in die 2000-Watt-Gesellschaft ausgesprochen sinnvoll.

Eine Möglichkeit, die Umsetzung zu erleichtern, ist der Einsatz vorgefertigter Fassadenmodule, in die Komfortlüftung, Fenster und Isolation bereits eingearbeitet sind.

Stand 2017

Für dieses Projekt konnte bisher kein geeignetes Gebäude in Basel gefunden werden. Eingaben können dennoch gemacht werden und eine Förderung erfahren.

Flyer Fassadenmodule

Film Anwendungsbeispiel Fassadenmodule, FHNW 2017

Die FHNW hat im Forschungsprojekt "CCEM Nachhaltige Wohnbauerneuerung" die Entwicklung und den Einsatz von Renovationsmodulen umfassend dokumentiert.

Schlussbericht vorfabrizierte Fassaden- und Dachmodule